DGMK

QR Cobble als digitaler Pflasterstein

QR Cobble als digitaler Pflasterstein in Tokio, anlässlich der Olympischen Spiele 2020, Bestandteil des geplanten Navigationskonzeptes.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Städtepartnerschaft Tokio – Berlin, konnte DGMK Geschäftsführer Daniel-Jan Girl der Gouverneurin von Tokio, Koike Yuriko, einen extra angefertigten QR Cobble überreichen.

Anlässlich der Feierlichkeiten war Berlins Regierender Bürgermeister fast eine Woche im Mai 2019 in Tokio. Dabei wurde er von einer Wirtschaftsdelegation begleitet.

QR Cobble soll als einfache Lösungen im Rahmen der anstehenden Olympischen Spiele Bestandteil des ganzheitlichen Navigationsangebots der Stadt Tokio werden.